Esther Amstutz Schneider

Geboren (1974) und aufgewachsen bin ich im Kanton St. Gallen, dort habe ich die Grundschule und das Gymnasium abgeschlossen.

 

Für mein Psychologiestudium zog ich nach Zürich.

 

Heute wohne ich nach wie vor in der Region Zürich, bin verheiratet und habe mit meinem Partner zusammen zwei schulpflichtige Kinder.


Fähigkeitsausweise

  • Psychologin, lic. phil.
  • Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
  • Master of Advanced Studies in Psychotherapy MASPT Universität Bern
  • Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin
  • Praxisbewilligung als selbstständige Psychotherapeutin (Kanton Aargau seit 2010, Kanton Zürich seit 2016)
  • Safe-Mentorin – Sichere Ausbildung für werdende Eltern
  • Anerkennung durch den Krankenkassenverband Santésuisse

Aus- und Weiterbildung

seit 2016: Weiterbildung in Traumatherapie - IRRT-Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy

 

seit 2013: Safe-Mentorin – Sichere Ausbildung für Eltern nach Dr. K.H. Brisch

 

seit 2010: Fortbildungen zu verschiedenen psychotherapeutischen Themen:

Ego States, Hypnosystemische Paartherapie, Hypnotherapie, Psychosomatische Störungen, Psychoonkologie, Zwangsstörungen, Essstörungen, Unerfüllter Kinderwunsch, Persönlichkeitsstörungen, Hochbegabung, systemische Psychotherapie

 

Postgraduale Weiterbildung mit kognitiv-behavioralem und interpersonalem Schwerpunkt an der Universität Bern und Klaus-Grawe-Institut Zürich

 

Studium der Klinischen Psychologie, Psychopathologie und Kriminologie an der Universität Zürich, Lizentiat 2002

Berufliche Tätigkeiten

Seit 2016: selbstständige Tätigkeit als Psychotherapeutin in eigener Praxis in Schlieren

 

Seit 2011: ambulante Psychotherapeutin in einer psychiatrischen Praxis im Kanton Aargau, Psychotherapie von Erwachsenen und Jugendlichen mit unterschiedlichen Problembereichen (delegierte Psychotherapie)

 

2010–2011: Hirslanden-Klinik St. Anna Luzern: ambulante Psychotherapien verschiedener psychopathologischer Krankheitsbilder, u.a. auf Zuweisung von: Kinderwunschzentrum, Rheumatologie, Allgemeinpraktiker, Neurologie, Gynäkologie und Durchführung stationärer Konsilien (delegierte Psychotherapie)

 

2006–2010: Psychotherapeutin im Therapiezentrum Meggen (Suchtfachklinik), Durchführung von Einzel-, Paar-, Familien- und Gruppentherapien, insbesondere zu Rückfallprophylaxe und Persönlichkeitsstörungen

 

2003–2005: Sozialpädagogin im Jugendheim Lory, Münsingen, Begleitung und Unterstützung von verhaltensoriginellen Jugendlichen

 

1995–2002: Verschiedene Praktika vor und während des Studiums: medizinisches Praktikum im Spital Montreux, Sitzwache im Universitätsspital Zürich, Praktikum im ärztlichen Dienst der Psychiatrischen Klinik Münsterlingen, psychologisches Praktikum in der Psychiatrie Hard, Embrach, Nachtwache im Forelhaus Zürich, Verhaltenstherapie mit autistischem Kleinkind als Lizentiatsarbeit, Aushilfslehrerin in einem Kinderheim in Peru